Gebet eines Lebenden

Hephaistos, du bist aufgefahren,
gabenreich dein Weltgeschenk,
gnadenreich dein Kunsthandwerk.
Lebe uns, durch dich sind wir,
durch dich allein bestehen wir.
Hephaistos, der die Welt geschmiedet,
alles, was heut um uns ist
entstand aus deiner Segenshand.
Gott, das ist ein Ingenieur

Oh Technik, die du bist in uns,
unser täglich Strom gib uns heute,
vergib uns unser Versagen,
vergeblich unser Versuchen,
denn dein ist die Kraft und die Herrlichkeit
bis Tschernobyl.

Advertisements

~ von gedichtblog - 2. Juni 2008.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: