Druckstellen

Druckstellen finden:
wie wenn man Obst betastet,
das, an geheimer Stelle
weich geworden,
willig nachgibt.

Druckstellen tasten
bringt einen Duft hervor
den man berühren,
den man schmecken kann.

Er legt sich vielversprechend
auf den Gaumen
als wäre der ein Bett
und hat das süße Salz
von Mädchensommerhaut.

Advertisements

~ von gedichtblog - 27. Oktober 2008.

Eine Antwort to “Druckstellen”

  1. einfach wundervoll!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: