Ein Geständnis

Würde ich dir sagen,
„Du ich möchte mit dir schlafen.“
würdest du dann lächeln,
„Ja sehr gerne, komm vorbei.“
oder eher, etwas schüchtern
mir indirekt vermitteln,
dass ich für dich so recht
der richtige nicht sei?

Advertisements

~ von gedichtblog - 10. Oktober 2012.

Eine Antwort to “Ein Geständnis”

  1. Wer weiß das schon…? Muss dich erst trauen.. Just joking.. aber das alles.. hier.. ist so wunderschön.. kann nicht glauben..
    Danke!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: